TopReport Newsletter 01

Keimfrei mittels Raumdesinfektion und Sprühnebel

Das Coronavirus wird mittels Tröpfcheninfektionen auf die Schleimhäute übertragen. Aber auch andere Virenstämme, Bakterien und Keime können uns krank machen. Abhilfe schafft die Raumdesinfektion mittels Kaltvernebelung von Wasserstoffperoxid.  

Das Coronavirus hat aufgezeigt: Sauberkeit und Hygiene sind maßgeblich für unsere Gesundheit mitverantwortlich. Regelmäßiges Händewaschen und auch die Desinfektion von Alltagsgegenständen im privaten aber auch im öffentlichen Bereich wirken einer Infektion entgegen. Jetzt nach dem Lockdown und dem stufenweisen Öffnen ist es für Unternehmen, Hotels, Spas, Produktions- oder auch Gastrobetriebe besonders wichtig, ihre Räumlichkeiten fachgerecht zu reinigen. Vor allem dann, wenn während der Schließungen keine Hygienemaßnahmen gesetzt wurden.

Aber Viren, Bakterien, Pilze, Sporen oder auch Mykobakterien halten sich nicht an Lockdowns und machen nicht Urlaub. Sie lagern sich auf sämtlichen Oberflächen aber vor allem auch an schwer zugänglichen Stellen ab und breiten sich aus. So feiern Keime und Viren Kirtag. Regelmäßiges Lüften kann hier keine Abhilfe mehr schaffen. In gewissen Einrichtungen (z. B. Kindergärten, Krabbelstuben) bräuchte es regelmäßig (einmal jährlich) eine prophylaktische Raumdesinfektion, wodurch auch sämtliche Spielsachen, Bauklötze, etc. 100-prozentig desinfiziert werden. So können im kommenden Kindergartenjahr alle Kinder guten Gewissens auf die Spielsachen losgelassen werden. In konkreten Fällen wie z. B. eines nachgewiesenen Coronafalles oder eines Zwischenfalles mit dem Norovirus ist umgehend eine effiziente Raumdesinfektion von Experten durchzuführen. TopRein verwendet für die Desinfektion im Anlassfall die Kaltvernebelung einer 19-prozentigen Wasserstoffperoxidlösung. Für die prophylaktische Raumdesinfektion ist eine 3-prozentige Lösung ausreichend.

Manuelle Flächendesinfektion hat ihre Grenzen
Das Wasserstoffperoxid wird mit einem Spezialgerät direkt in den gesamten Raum vernebelt So werden Oberflächen bis in die entlegensten Stellen und Ecken  und gleichzeitig die Raumluft umweltschonend und nachhaltig desinfiziert. Die Anwendung ist sehr schonend, materialverträglich und weder für Mensch noch Tier giftig.

Das vom Robert-Koch-Institut geprüfte Verfahren bietet ein breites Wirkspektrum und entfernt dabei auch unangenehme Gerüche. Zum Einsatz kommt dieses Verfahren auch bei der Desinfektion von Lüftungsanlagen.

Dieses Service der Raumdesinfektion von TopRein richtet sich gezielt an:

  • Hotels und Gastronomiebetriebe
    Viele Verwinkelungen in Restaurants oder Hotels aber auch spezielle Materialien in den Räumen sind eine Herausforderung für die Reinigungskräfte und eine manuelle Desinfektion. Die Kaltvernebelung ist hierfür die effizienteste Lösung und erreicht unter anderem auch Kleinteile in Kinderspielräumen, die hinterste Ecke von Fitnessgeräten, verwinkelte Flächen in Wellnessbereichen oder auch Pfannen und Töpfe in Küchen oder Kühlräumen. In Müllräumen, Ski- und Schuhräumen aber auch in Raucherbereichen sorgt die Raumdesinfektion wieder für saubere Luft und unterbindet Gerüche.
  • Industrie und Gewerbe 
    Auch an Maschinen und Geräten lagern sich Bakterien und Viren ab. Vor allem in Produktions- und Pharmaunternehmen ist eine regelmäßige Desinfektion ohnehin vorgeschrieben. Die Kaltvernebelung von TopRein ist dann die Lösung, um Förderbänder, Reinräume, Büros, Kantinen, Umkleideräume oder auch Transportfahrzeuge professionell und nachhaltig zu desinfizieren.
  • Lebensmittelindustrie 
    In dieser Branche herrschen ebenfalls hohe Hygienestandards. Dennoch eignet sich die Desinfektion mittels Kaltvernebelung besonders als Zusatz, um auch eventuelle Pilzbelastungen in der Luft zu verhindern.
  • Öffentliche Einrichtungen  
    Schulen, Kindergärten, Spielgruppen aber auch Rettungswägen, Krankenhäuser oder Pflegeheime können diese ungefährliche und umweltschonende Raumdesinfektion in Anspruch nehmen. Vor allem als Sofort-Maßnahme nach Coronaverdacht oder tatsächlicher Infektion wird die Kaltvernebelung eingesetzt und verhindert eine Verbreitung oder Kreuzkontaminationen.

Kontaktieren Sie Ihren TopRein Experten:
Stefan Prodinger                                          
E:  s.prodinger@toprein.at                       
M: +43 676 848101800      


 

Die guten Feen und Systemerhalter in Krisenzeiten: Die Reinigungsdienstleister

Mit Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen sorgen die Reinigungskräfte für eine hygienisch saubere Umgebung in Schulen, Verwaltungsgebäuden, Wirtschaftsbetrieben und Wohnhäusern. Damit tragen sie alle wesentlich zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung bei. Der hohe Stellenwert von Sauberkeit und Hygiene wurde selten so deutlich wie in der aktuellen Krisensituation.

Die Coronakrise stellt erstmals Berufe vor den Vorhang, die bisher nicht wirklich anerkannt oder als besonders bezeichnet wurden. Dabei ganz vorne sind die Reinigungsdamen und -herren, die ihre Dienste verrichten. Sie stehen an vorderster Front im Kampf gegen die Coronapandemie. Dennoch begleiten sie uns alle das ganze Jahr über und nicht nur in Krisenzeiten, wenn es auf Hygiene und Reinigung noch mehr ankommt. Ein Reinigungsalltag ist jedoch nie keineswegs „nur“ gewöhnlich. 

Im Arbeitsgewand und mit Handschuhen schiebt Maria ihren Wagen mit verschiedensten Reinigungsmitteln, Schwämmen, Tüchern, Nachfüllpackungen Toilettenpapier aber auch den eingehängten Müllbeuteln vor sich her – von Tür zu Tür, von Stock zu Stock. Sie ist eine der eifrigen Reinigungsdamen im Familienunternehmen TopRein und bereits seit 8 Jahren dabei, Glanz in den Alltag anderer zu bringen. Und Maria macht dies mit großer Freude. Täglich arbeitet die 43-jährige ab 18 Uhr abends. Es gilt „das Revier“ im Unternehmen abzuarbeiten – und das gründlich, rasch und geräuschlos, sofern noch jemand vom Auftraggeber im Büro ist.

Zunächst startet Maria mit Wischtuch, Eimer und Reinigungsmittel bewaffnet und reinigt sämtliche Oberflächen von Möbeln oder Schreibtischen, Computer und Tastaturen, Telefone und -hörer. Dann wird der Boden gesaugt oder gewischt. Dies soll alles gemacht werden nachdem die Mitarbeiter der Firma das Büro verlassen haben, eine Reinigungsdame muss unauffällig arbeiten. Und das macht Maria auch.

Nachdem auch die Mülleimer sorgfältig geleert wurden, nimmt Maria die kleine Küche in Angriff. Geschirrspüler ein- und ausräumen, das saubere Porzellan verstauen, Kalkflecken aus den Waschbecken entfernen. Täglich die gleichen Aufgaben und dennoch empfindet es Maria nicht als „hinterherräumen“ und den „Dreck anderer wegmachen“, sondern sie sieht sich als wichtiges Mitglied. Was sie leistet, wird vielen erst dann so richtig bewusst, wenn sie im Urlaub ist.

Zuletzt sind die Toiletten und das Stiegenhaus an der Reihe. Die WCs innen und außen putzen, Spültasten reinigen, Papier und Seife nachfüllen und zuletzt den Fliesenboden wischen. Die Handgriffe sind zügig, Maria weiß genau was sie tut. Dann noch das Geländer im Stiegenhaus und die Treppen wischen und wieder ist ein Arbeitstag geschafft.

Corona: Stärkung des Bewusstseins für Sauberkeit & Hygiene

In den letzten Monaten musste Maria bei ihrer täglichen Arbeit noch mehr auf die Hygiene achten. Nach dem Wischen wurde gründlich desinfiziert, Türklinken, Fenstergriffe oder auch Taster wurden penibel keimfrei gemacht. In der Hochphase stand Maria teilweise sogar zweimal täglich auf der sprichwörtlichen Matte und reinigte Oberflächen und Gemeinschaftsräumlichkeiten – Hygiene ist doppelt wichtig und die Reinigungsdamen und -herren bei TopRein haben in den letzten Wochen einen unentbehrlichen Job geleistet.

„Schade, dass vor allem die Berufsgruppe der Reinigungskräfte erst in einer Notsituation richtig geschätzt wird und die Wertschätzung erhält, die sie verdient“, so Alexandra Mastny, Geschäftsführerin bei TopRein und ergänzt: „Unsere Reinigungskräfte leisten nicht nur in Krisensituationen einen enorm wichtigen Beitrag zur Bewahrung der Gesundheit der Bevölkerung, sondern auch im ‚normalen Alltag‘. Daher wollen wir ein großes und ehrliches DANKE aussprechen für die geleistete Arbeit.“  


 

Top geshoppt: Jetzt einfach whenever, wherever!

Mit unserem neuen TopRein Online-Shop ermöglichen wir unseren Kunden und Partnern ein Einkaufserlebnis für Premium-Produkte aus den Bereichen Reinigung, Hygiene und Pflege rund um die Uhr.

Zeitlich und örtlich flexibel shoppen – schnell vom Smartphone in der Bim, vom Tablet aus auf der Gartenliege oder vorm Computer in der Mittagspause. Einkäufer oder auch Sekretärinnen bestellen mit einem Klick. Mit dem neuen TopRein Online-Shop können jetzt knapp 2.000 Premium-Produkte bequem mit einem Klick in den Warenkorb gelegt werden. Innerhalb 48 Stunden erfolgt die verlässliche Lieferung.

TopRein ist Fachgroßhändler von namhaften Produzenten wie Dr. Schnell, Kiehl, Multikraft, Schülke & Mayr, Essity (Tork) oder Ecolab und bietet sämtliche Hygiene- und Reinigungsmittel aber auch Geräte und Maschinen zum Beispiel von Stangl (Hako), nilco, meiko, der Maschinenfabrik HEUTE und vielen weiteren an.

Im TopRein Online-Shop werden Büros, Unternehmen, Agenturen, Krankenhäuser, öffentliche Einrichtungen, Institutionen oder Einzelpersonen fündig, wenn sie auf der Suche nach Premium-Reinigungsmitteln, Desinfektionsmittel oder auch Reinigungsgeräten sind. Handschuhe aus Latex, Nitril oder Vinyl und Müllsäcke für jeden Bedarf runden das Sortiment ab. TopRein agiert als langjähriges Familienunternehmen nach dem Motto: Qualität ist unser stärkstes Mittel. Und setzt dies auch mit dem neuen Online-Shop mit hochwertigen Produkten von Top-Lieferanten um.

Die Vorteile des TopRein Online-Shops auf einen Blick:

Ausgezeichnete Produkte: geboten wird unter anderem ein großes Sortiment an ökologischen Reinigungsmitteln mit unterschiedlichen Umweltzertifizierungen.
Mehrwert durch Expertise: TopRein als Partner mit Handschlagqualität unterstützt mit Beratung und individueller Abstimmung der Kundenbedürfnisse.
Alles aus einer Hand: TopRein bietet Reinigungs- und Hygienebedarf mit Premium-Ansatz und dies zu fairen Großhandelspreisen.

Starten Sie jetzt Ihre Shoppingtour! 

zum Kontaktformular

 

INFORMATION

ÖFFNUNGSZEITEN

Böro Gebäudereinigung / Mobile Toilettensysteme
Mo - Do: 7.30 - 12.00 / 13.00 - 16.00 Uhr
Fr: 7.30 - 13.00 Uhr
Büro Reinigungsbedarf
Mo - Do: 7.30 - 12.00 / 13.00 - 15.30 Uhr
Fr: 7.30 - 12.00 Uhr

FIRMA

TopRein Gebäudereinigungs-
und Handels GmbH
Ignaz-Mayer Str. 6a
4020 Linz
AUSTRIA

+43 732 7705810
Fax +43 732 770581-9

office@toprein.at
www.toprein.at

 

UNSER LEITSATZ

TopRein ist ein traditionelles Familienunternehmen. Unsere Firmenphilosophie steht für Werterhaltung, Wirtschaftlichkeit, Ressourcenschonung und Wohlbefinden aller Beteiligten! Dieser Herausforderung haben wir uns seit Gründung im Jahr 1974 gestellt und diese Zielsetzung gilt auch heute noch.

FIRMENGRUPPE

www.topyacht.eu

ISO 9100
ISO Gebäudereinigung

© 2018 by TopRein/TopYacht | digital concepts - Die E-Commerce Lösung.